OPEN AIR IM AMALIENHOF:
Cécile Verny Quartet

25. Jun
Sa | 19:30 Uhr | EUR 0,- / 0,- |
OPEN AIR IM AMALIENHOF:
Cécile Verny Quartet
Cécile Verny (voc), Bernd Heitzler (b), Andreas Erchinger (p), Lars Binder (dr, perc)
Ort: Jakob-Balde-Platz (ehemaliger Amalienhof)
Eintritt frei!
Cécile Verny Quartett (F: Felix Groteloh)
Cécile Verny Quartett (F: Felix Groteloh)

Ganze 15 Mal in Folge waren sie so etwas wie der Türöffner für die Jazzsaison in das jeweilige neue Jahr, nun bildet das Cécile Verny Quartet einen der Höhepunkte des sommerlichen Open Airs im Amalienhof. Längst gilt Verny als eine der größten Sängerinnen der modernen Unterhaltungskultur und ihre eingespielte Combo um Bernd Heitzler, Andreas Erchinger und Lars Binder als ein musikalischer Organismus, der seinen Star in jeder Lebens- und Bühnenlage stützt, stärkt und leuchten lässt. In auch in bislang ungewohnter Umgebung breiten die Vokalistin und ihre Mitstreiter im Keller unter der Hofapotheke wieder einmal den gesamten Fächer ihrer stilistischen Palette aus. Denn keine andere Künstlerin verstand es in den zurückliegenden Jahren besser und eindrucksvoller, die rasante Wandlung des Jazz von der einst reinen puristischen Swing-Form hin zu einem offenen, erregenden Sound-Biotop in den Grenzbereichen von Improvisation, Soul, Funk, Folklore sowie anspruchsvollem Pop darzustellen, als die charismatische Sängerin mit den französisch-afrikanischen Wurzeln. Das Wiedersehen und -hören mit einem Weltstar, diesmal unter freiem Himmel und mit Vogelgezwitscher als Untermalung!