Audi Forum - Februar 2020

Audi Forum Ingolstadt
After Work Jazz Lounge im Audi Forum Ingolstadt
06. Feb
Do | 18:00 Uhr | Eintritt frei
Gentlemen’s SwingGroove
Gentlemen's SwingGroove
Gentlemen's SwingGroove

Basierend auf diesem langjährigen Erfahrungsschatz und der ungewöhnlichen instrumentellen Besetzung hat das Trio ihren eigenen Stil entwickelt. Der Trompeter Klaus Dallmeir hat lange Zeit in Berlin gelebt und war Nachfolger von Till Brönner im Berlin Jazz Quintett. Michael Gerle studierte Jazz Gitarre in Stuttgart und zählt zu den angesehensten Gitarristen im Augsburger Raum. Ihn und den Sänger Matthias Wolff verbindet eine langjährige Freundschaft. Sie waren bereits in den 90ern zusammen mit der Ray Cotton Band auf der Bühne.

Audi Forum Ingolstadt
After Work Jazz Lounge im Audi Forum Ingolstadt
13. Feb
Do | 18:00 Uhr | Eintritt frei
Rudi Trögl Solo
Rudi Trögl (F: Gerd Löser)
Rudi Trögl (F: Gerd Löser)

In seinen Soloprogramm widmet sich der Ingolstädter Gitarrist und Jazzförderpreistäger von 1996 Kompositionen der Swing und Bossa Nova Ära. Darüber hinaus wird das Repertoire durch einige Bluestitel und Stücke von Pat Metheny und John Abercrombie ergänzt Er präsentiert damit einen kleinen Querschnitt der Jazzgitarrengeschichte auf verschieden Gitarren. Trögl, bekannt durch seine zahlreichen Duo- und Trioformationen, konnte man auch immer wieder Solo erleben. Auf der After Work Party wird es das erste Mal sein.

Audi Forum Ingolstadt
Jazz im Audi Forum Ingolstadt
20. Feb
Do | 20:00 Uhr | EUR 25,- / 20,- |
Dominic Miller & Band
Dominic Miller (g), Santiago Arias (bandoneon), Nicolas Fiszman (b), Rhani Krija (perc), Mike Linkup (p, keybords)
Dominic Miller (F: Christoph Bombart)
Dominic Miller (F: Christoph Bombart)

Immer wenn der Name Dominic Miller im Zentrum eines Satzes steht, dann folgt hinter dem Komma beinahe automatisch der Zusatz „Sting“. Obwohl der 1960 in Buenos Aires geborene Gitarrist lange in der Band des englischen Superstars spielte, besitzt er längst auch einen klingenden Namen als anerkannter, hochkarätiger Begleiter. Die wenigsten verorten ihn jedoch mit dem Genre „Jazz“. Ein Missverständnis, das er seit geraumer Zeit mit seinen eigenen Projekten ausräumt. Hier spielt Miller das, was an der Seite von Popkünstlern im Schatten von Stimme und Lead-Melodie als Begleitung entweder fehlinterpretiert oder wahrscheinlich ganz überhört werden würde: das wirklich Wichtige. Wenn der 60-Jährige im vollen Ornat eines erstklassigen Quintetts (unter anderem mit dem aktuellen Sting-Bassisten Nicolas Fiszman und Bandoneon-Virtuose Santiago Arias) nach einem krankheitsbedingten Konzertausfall 2018 im Neuburger „Birdland“-Jazzclub nun ins Audi Forum Ingolstadt kommt, dann wird dieser Zusammenhang ganz besonders deutlich. Wo andere eine Melodiestimme forcieren und mit eigenen Soli ihr Können feiern, unterstreicht Miller mit sensiblem Fingeranschlag auf einer Konzertgitarre das Ineinander von Stille und Bewegung, die Folge der Klangfarben und Stimmungen. Dabei entstehen große Momente, in denen vor allem das intuitive Spielverständnis unter den Musikern eine faszinierende Sogwirkung entfalten kann.


Für dieses Konzert kann keine Reservierung mehr durchgeführt werden.

Audi Forum Ingolstadt
After Work Jazz Lounge im Audi Forum Ingolstadt
27. Feb
Do | 18:00 Uhr | Eintritt frei
Carolyn Breuer – Andrea Hermenau
Andrea Hermenau, Carolyn Breuer
Andrea Hermenau, Carolyn Breuer

Lange Jahre hat Carolyn Breuer mit ihrem Vater Hermann Breuer die AFTER WORK JAZZ LOUNGE bereichert. Nun kommt sie mit einer neuen Besetzung. Feinfühlig und kraftvoll ertönt die Musik dieses Duos mit Carolyn und der Pianistin und Sängerin Andrea Hermenau. Die Mischung aus Saxofon und Stimme, die bisweilen wie ein Instrument eingesetzt wird, färbt die poetischen Kompositionen der beiden Musikerinnen in besonderer Weise und hat einen ganz eigenen Klang. Ein Abend, der zur Besinnlichkeit anregt!