Audi Forum - März 2024

Kartenreservierungen für Konzerte im Audi Forum Ingolstadt sind über die Birdland und die Audi-Website möglich:
Kartenreservierung

Audi Forum Ingolstadt
After Work Jazz Lounge im Audi Forum Ingolstadt
07. Mär
Do | 18:00 Uhr | Eintritt frei
Paul Brändle – Theo Kollross Duo
Paul Brändle (F: Brändle-Archiv)
Paul Brändle (F: Brändle-Archiv)

Gitarrist Paul Brändle und Pianist Theo Kollross stammen beide aus Augsburg und sind fester Bestandteil in der bayerischen Jazzszene. Beide verbindet die Leidenschaft für die Jazztradition und die Suche nach immer neuen Möglichkeiten in einem kammermusikalischen Dialog zu treten. Als Vorlage dazu dienen neben Werken von George Gershwin, Cole Porter, Thelonius Monk auch Eigenkompositionen beider Akteure

Audi Forum Ingolstadt
After Work Jazz Lounge im Audi Forum Ingolstadt
14. Mär
Do | 18:00 Uhr | Eintritt frei
Reinhold Bauer – Dietmar Liehr
Reinhold Bauer, Dietmar Liehr (F: Reinhold Weinretter)
Reinhold Bauer, Dietmar Liehr (F: Reinhold Weinretter)

Seit 2001 gehören Reinhold Bauer und Dietmar Liehr fast zum Inventar der After Work Jazz Lounge. Die beiden Augsburger spielen seit Jahren in unterschiedlichen Formationen miteinander. Ihr Repertoire bewegt sich vom Swing bis zum modernen Mainstream. Neben musikalischer Substanz bleibt das Publikum im Blickpunkt und die Unterhaltung kommt nicht zu kurz. Interessant sind auch die Klangfarben, denn Reinhold Bauer spielt nicht nur diverse Saxofone und die Klarinette, sondern auch das Klavier. Sein Duo-Partner Dietmar Liehr bedient eine siebensaitige Gitarre und ersetzt so den in dieser Besetzung fehlenden Bass.

Audi Forum Ingolstadt
Jazz im Audi Forum Ingolstadt
21. Mär
Do | 20:00 Uhr | EUR 25,- / 20,- |
Pasadena Roof Orchestra
Duncan Galloway (voc), Dave Ford (tp), Mally Baxter (tp), Rory Ingham (tb), Olly Wilby (ts, cl), Robert Fowler (as, bs, cl), Dai Pritchard Alto (as, cl), Bernard Flegar (dr), Dave Berry (b, sousaphone), Tom Langham (g, bj), Sam Watts (p)
Kartenreservierungen sind außerdem über den Audi-Ticketshop möglich.
Pasadena Roof Orchestra (F: PRO-Archiv)
Pasadena Roof Orchestra (F: PRO-Archiv)

Kaum zu glauben, aber wahr: Seit nun mehr 55 Jahren zieht das Pasadena Roof Orchestra Fans mehrerer Generationen in seinen Bann. Seit seiner Gründung gilt das stilsichere und populäre Swing Orchester von den britischen Inseln als Inbegriff von Eleganz, Stil und Klasse. Und es steht exemplarisch für ein Swing-Revival, das längst alle Teile der populären Musik erfasst hat. Die „Pasadenas“ sind längst so etwas wie das Original dieses Revivals. Eine perfekte Entertainment- und Dance-Party-Maschine, die formvollendet das originäre 1920er-Jahre-Feeling in die Gegenwart transportiert, handwerklich brillant dargeboten, aufwühlend und von unvergleichlichem musikalischem Witz. Gegründet wurde das Ensemble 1969, als man noch hoffte, die Mondlandung möge gelingen, und zum Telefonieren in die Telefonzelle an der Straßenecke ging. Ein Dachbodenfund bescherte dem Bäckermeister und späteren Gründer des PRO, John Arthy, über 1000 Tanzarrangements aus den 1920er und 1930er Jahren: das Kapital des Ensembles. Über die folgenden Jahrzehnte übernahm das Pasadena Roof Orchestra die Aufgabe, den Swing vor dem drohenden Exitus zu retten, aufzupäppeln und zu neuer Blüte zu führen, sei es in Tourneen mit Robbie Williams oder Bryan Ferry. Im März kommt das elfköpfige Ensemble um den heutigen Bandleader und samtweichen Meister-Crooner Duncan Galloway zum inzwischen fünften Mal ins Audi Forum Ingolstadt. Auch hierzulande ist es inzwischen ein echter Dauerbrenner!


Die Sitzplätze für dieses Konzert sind ausverkauft. Für Stehplätze ist keine Reservierung erforderlich.