Audi Forum - April 2018

Audi Forum Ingolstadt
After Work Jazz Lounge im Audi Forum Ingolstadt
05. Apr
Do | 18:00 Uhr | Eintritt frei
Jason Seizer – Simon Seidl Duo
Simon Seidl
Simon Seidl

Ein neues Duo stellt sich mit Jason Seizer und Simon Seidl in der AFTER WORK JAZZ LOUNGE vor. Der Ingolstädter Pianist Simon Seidl zählt zu den hoffnungsvollsten Nachwuchspianisten der Republik. Zusammen mit dem Münchener Tenorsaxofonisten Jason Seizer, der über Jahrzehnte die Süddeutsche Jazzszene mitprägte, dürfte diese Formation einen interessanten neuen Akzent in der musikalischen Welt der intimen Duos setzten.

Audi Forum Ingolstadt
After Work Jazz Lounge im Audi Forum Ingolstadt
12. Apr
Do | 18:00 Uhr | Eintritt frei
Trio Brasserie
Trio Brasserie
Trio Brasserie

Werner Riedel (Ventilposaune), Peter Satzger (Gitarre) und Rudi Schießl (Kontrabassist) sind die Musiker von Trio Brasserie. Das Münchener Ensemble spielt Jazzstandards, Balladen und Latin Music in kammermusikalischen Manier und fällt besonders durch sehr abwechslungsreiche Klangfarben auf. Dem Publikum wird ein entspanntes aber trotzdem spannendes Konzert geboten Traditioneller Jazz der leisen Töne.

Audi Forum Ingolstadt
After Work Jazz Lounge im Audi Forum Ingolstadt
19. Apr
Do | 18:00 Uhr | Eintritt frei
Dieter Köhnlein – Rudi Engel
Rudi Engel, Dieter Köhnlein
Rudi Engel, Dieter Köhnlein

Kammermusikalischer Jazz ist angesagt, wenn Ansbacher Pianist Dieter Köhnlein und der Würzburger Bassist Rudi Engel im Duo musizieren. Eine eingespielte, erfahrene Partnerschaft, die nirgendwo einfach nur nebenher läuft, sondern überall Aufmerksamkeit erregt. Musik zwischen sperrigem Blues und quirligem Latin Jazz, raffiniertem Neobop und subtilen Balladen. Erregend aber trotzdem auch entspannend.

Audi Forum Ingolstadt
Jazz im Audi Forum Ingolstadt
26. Apr
Do | 20:00 Uhr | EUR 25,- / 20,- |
Marialy Pacheco – Omar Sosa
„Duets“
Marialy Pacheco (p), Omar Sosa (p)
Marialy Pacheco
Marialy Pacheco

Zwei Karrieren wie aus dem Bilderbuch mit dem gemeinsamen Ausgangspunkt Kuba und ein und demselben Instrument. Zufall oder Bestimmung? Auf der einen Seite ist da Marialy Pacheco, die ebenso faszinierende wie vielseitige Pianistin, auf der anderen Seite der wunderbare Kosmopolit Omar Sosa, der auf den 88 Tasten meist ein ganzes Orchester ersetzen kann. Ihr Duo-Konzert auf zwei Flügeln verspricht einer der kulturellen Höhepunkte des Jahres im Audi Forum Ingolstadt zu werden. Vier Hände und vier Füße in einem irrwitzigen Wechselspiel zwischen Pianoforte und Pianissimo, zwischen wilden Ritten auf dem Elfenbein und behutsamen Fingerspitzengängen. Wenigstens 50 Prozent davon liegen in den Händen von Marialy Pacheco, die 2012 als erste Frau überhaupt mit dem Montreux Jazzfestival Award ausgezeichnet wurde. Ihr Spiel gleicht einer einzigartigen Melange aus traditioneller kubanischer Musik, afro-kubanischen Rhythmen und zeitgenössischem Jazz; erregend, sinnlich und eine Verbeugung vor den großen musikalischen Werten ihrer Heimat. Insofern ist Omar Sosa schlichtweg der ideale Partner. Wie kein Zweiter versteht er es, Latin Jazz und afrikanischen Spiritismus, europäische Klassik und die Sounds der amerikanischen Westküste unter einen Hut zu bringen. Die Musik von Omar Sosa klingt wie ein völkerverbindendes Brennglas, aus dessen schwebenden Strukturen stets Kuba herausleuchtet.

Sitzplatzreservierung

(Noch 6 verfügbar)
(Noch 30 verfügbar)