Audi Forum - September 2019

Wir haben noch Sommerpause.

Das erste Konzert der neuen Konzertsaison in der „After Work Jazz Lounge“ bestreitet am 12. September die Band C’est Si Bon.

Audi Forum Ingolstadt
After Work Jazz Lounge im Audi Forum Ingolstadt
12. Sep
Do | 18:00 Uhr | Eintritt frei
C´est Si Bon
Mirelle Hanke
Mirelle Hanke

Einen hervorragenden Ruf als Sängerin genießt inzwischen Mirelle Hanke durch verschiedene Auftritte in diversen Bands in der Region. Seit einiger Zeit ist sie nun auch festes Mitglied bei dem beliebten Quartett C´est Si Bon. Mit Eduard Israelov (Piano), Manfred „General“ Hartlieb (Kontrabass) und Wigg Eder (Drums) steht der Vocalistin eine ausgezeichnete Rhythmusgruppe zur Verfügung. Das Repertoire der Band setzt sich aus bekannten Standards des Great Amercan Songbooks und beliebten Evergreens zusammen.

Audi Forum Ingolstadt
Jazz im Audi Forum Ingolstadt
19. Sep
Do | 20:00 Uhr | EUR 25,- / 20,- |
swingIN Big Band
Oliver Wasilesku (leader, p), Angelina Siegert (voc, g), Harald Kuhn (lead tp, flh), Florian Jechlinger (tp), Norbert Mair (tp), Thomas Schösser (tp), Carita Rigol (tp), Erhard Rigol (tb), Anton Zinsmeister (tb), Günter Blösch (tb), Wolfgang Kübler (btb), Beate Hacker (as), Verena Gutsche (as), Simon Woll (ts), Daniel Schmidt (ts), Matthias Greiter (bs), Rudi Trögl (g), Ulrich Schiekofer (b), Matthias Gutsche (dr)
Angelina Siegert (F: Karl Leitner)
Angelina Siegert (F: Karl Leitner)

Der neue Türöffner in die Jazzsaison im Audi Forum Ingolstadt: Schon zum zweiten Mal bestreitet die swingIN-Big Band das Eröffnungskonzert der ambitionierten Veranstaltungsreihe nach der Sommerpause. Nach dem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr rückt das Orchester diesmal die großen Arrangeure der Jazz-Orchester in den Mittelpunkt. Ohne sie geht nichts. Denn die eigentliche Verantwortung für den Stil einer Band liegt beim Leader und seinem Arrangeur. Jeder erkannte Glenn Miller, Duke Ellington, Count Basie oder Benny Goodman schon nach wenigen Takten im Radio. Bei Miller war es der von einer Klarinette angeführte Saxofon-Satz, bei Ellington zeichnete vor allem dessen Notensetzer Billy Strayhorn mit der Erkennungsmelodie für den Wiederkennungswert verantwortlich. Basie beschäftigte viele renommierte Arrangeure wie Neal Hefti, Frank Foster oder Sammy Nestico, während Goodman seine Reputation als „King Of Swing“ vor allem Fletcher Henderson verdankte. Die swingIN-Big Band, ein Sammelbecken der besten Musiker der Region, befindet sich auf einem ähnlich guten Weg, in kurzer Zeit ebenfalls eine unverkennbare Handschrift zu entwickeln. Dank der stilistischen Offenheit und Risikobereitschaft der Mitglieder sowie ihrer enorme Kreativität ist sie in und um Ingolstadt längst mehr als ein Geheimtipp.

Sitzplatzreservierung

(Noch 32 verfügbar)
(Noch 30 verfügbar)

Audi Forum Ingolstadt
After Work Jazz Lounge im Audi Forum Ingolstadt
26. Sep
Do | 18:00 Uhr | Eintritt frei
Gentlemen’s SwingGroove
Gentlemen's SwingGroove
Gentlemen's SwingGroove

Basierend auf einem langjährigen Erfahrungsschatz und der ungewöhnlichen instrumentellen Besetzung hat das Trio ihren eigenen Stil entwickelt. Der Trompeter Klaus Dallmeir hat lange Zeit in Berlin gelebt und war über 5 Jahre der Nachfolger von Till Brönner im Berlin Jazz Quintett. Michael Gerle studierte Jazzgitarre in Stuttgart und zählt zu den angesehensten Gitarristen im Augsburger Raum. Ihn und den Sänger Matthias Wolff verbindet eine langjährige Freundschaft. Sie waren bereits in den 90ern zusammen mit der Ray Cotton Band auf der Bühne.