Timo Vollbrecht „Fly Magic“

20. Nov
Sa | 20:30 Uhr | EUR 20,- / 15,- | Modern
Timo Vollbrecht „Fly Magic“
Timo Vollbrecht (sax), Keisuke Matsuno (g), Elias Stemeseder (p, synth), Dayeon Seok (dr)
11. Birdland Radio Jazz Festival
"radioJazznacht extra"
Timo Vollbrecht (F: Desmond White)
Timo Vollbrecht (F: Desmond White)

Schon traditionell steht in der „Jazznight“, deren zweiter Teil live im Rahmen der Berichterstattung über das Birdland Radio Jazz Festival auf Bayern 2 Radio übertragen wird, eine junge, hoffnungsvolle, deutsche Nachwuchsformation im Fokus. Diesmal fiel die Wahl auf den Saxofonisten Timo Vollbrecht. Wohnhaft in Brooklyn und verwurzelt in Berlin, bewegt sich Vollbrecht am liebsten an der Schnittstelle von komponierter und improvisierter Musik. Musikalisch geht der 36-Jährige seinen ganz eigenen Weg und verfolgt dabei eine behutsam konzipierte Klang-Vision. Diese balanciert zwischen emotionaler Ausdruckskraft und lebhafter Energie mit einer geradezu entwaffnenden Schlichtheit. Als Ergebnis steht ein Sound, der nuanciert statt plakativ auftrumpfend daherkommt und in seiner zurückhaltenden Beharrlichkeit starke emotionale Bilder erzeugt. Vollbrechts melodiöse Kompositionen setzen sich über Genre-Grenzen hinweg, indem sie Jazz mit Elementen aus Post-Rock, Indie, Neuer Musik, Experimental und instrumentalem Songwriting verbinden. Gefeiert wird Vollbrecht, der in Neuburg mit der Band Magic Fly um Gitarrist Keisuke Matsuno, Keyboarder Elias Stemeseder und Schlagzeuger Dayeon Seok auftritt, für seinen warm-timbrierten Ton, in den „man sich wie in eine warme Decke hüllen kann“, wie das Fachmagazin Jazz thing lobte.

Aktuelles Album:
Faces In Places – Berthold Records/Harmonia Mundi


Für dieses Konzert kann keine Reservierung mehr durchgeführt werden.