Pablo Ziegler & Quique Sinesi & Walter Castro

28. Sep
Fr | 20:30 Uhr | EUR 20,- / 15,- | Tango
Pablo Ziegler & Quique Sinesi & Walter Castro
Pablo Ziegler (p), Quique Sinesi (g), Walter Castro (bandoneon)
Pablo Ziegler Trio
Pablo Ziegler Trio

Ein Tango ist wie ein ganzes Leben: rau und zart, hingebungsvoll und verneinend, voller Sehnsucht und voller Überdruss. All diese Emotionen weben auch die drei Argentinier Pablo Ziegler, Quique Sinesi und Walter Castro in ihren betörenden Tango. Zusätzlich lenken sie die Musik sanft in Richtung Jazz, virtuos und doch voller Feinsinn und Gefühl. Pablo Ziegler war viele Jahre ein Weggefährte des großen Astor Piazzolla. Heute gilt er als dessen legitimer Nachfolger, wenn es um den Tango Nuevo, den „neuen“ Tango, geht. Deshalb erhielt der 73-Jährige bereits den Latin Grammy. „Birdland“-Stammgäste kennen Zieglers Tango-Lesart schon durch mehrere Gastspiele. Dabei faszinierten er und seine Partner durch in federndes, ineinander verschränktes Musizieren, gebrochene, kantige Akkorde, klirrende, zuckende Synkopen, verwirrende Tempowechsel und Improvisationen im Wiegeschritt. Regelmäßig entstehen dabei Momente voller tief empfundener Leidenschaft, knisternder Erregung. Zieglers fliegende Hände erzeugen ein Sommergewitter oder geben der Fragilität von leisem Schneefall in den Anden eine Stimme. Dazu Quique Sinesis intellektuell ordnende Gitarre oder Walter Castros klagendes, mit jeder Menge Eigenständigkeit gezogenes Bandoneon. Ein sanfter Lufthauch im Nacken, pulsierendes Blut, Hautkontakt, Schweiß. Tango eben!

Aktuelles Album:
Desperate Dance – yellowbird-Enja CD yeb-7755-2/Soulfood
Sitzplatzreservierung

(Noch 32 verfügbar)
(Noch 18 verfügbar)