Mike Le Donne – Vincent Herring Quartet

13. Apr
Sa | 20:30 Uhr | EUR 20,- / 15,- | Mainstream
Mike Le Donne – Vincent Herring Quartet
Mike LeDonne (org), Vincent Herring (as), Martien Oster (g), Hans Braber (dr)
Vincent Herring
Vincent Herring

Der Streit unter Experten währt seit Jahrzehnten: Ist Mike LeDonne nun ein herausragender Pianist oder ein Weltklasse-Organist? Fest steht, dass der 62-Jährige, der 1992 bei Joshua Redmans Debütalbum mitwirkte und in seiner langen Laufbahn unter anderem an der Seite von Benny Goodman, Sonny Rollins, Dizzy Gillespie, Bobby Hutcherson, Art Farmer oder Benny Golson arbeitete, als Einziger mit beiden Instrumenten längst den Olymp des Jazz erreicht hat. LeDonne gastierte bereits 1996 mit dem legendären Vibrafon-Gott Milt Jackson (Modern Jazz Quartet) im Hofapothekenkeller  – am Bösendorfer-Flügel. 21 Jahre später gab er dann sein „Birdland“-Debüt an der Hammond B 3 mit Schlagzeuger Hans Braber und dem Gitarristen Martien Oster. Dass sich diesmal auch „Mr. Hardbop“ himself Vincent Herring in die illustre Runde einklinkt, dürfte für die Freunde des gepflegten Groove die Garantie für einen wahren Festtag sein. Herring begeistert das Neuburger Publikum seit Jahrzehnten, zuletzt im Februar 2018, durch seinen unverwechselbaren, anregenden Altsaxofonsound. Nun servieren die vier ein kochend-filigranes Soundgebräu aus Blues, Soul und Jazz und reanimieren damit lustvoll die großen Zeiten des Jazz. Das groovt und pulst, dass kein Fuß mehr ruhig bleiben kann. Auch ein körperliches Musikerlebnis der Extraklasse!

Aktuelles Album:
From The Heart (LeDonne) – Savant SCD2168/ZYX
Hard Times (Herring) – Smoke Sessions SSR 1708


Für dieses Konzert kann keine Reservierung mehr durchgeführt werden.