Mere Trio & Heinrich von Kalnein

04. Apr
Sa | 20:30 Uhr | EUR 20,- / 15,- | Modern
Mere Trio & Heinrich von Kalnein
Heinrich von Kalnein (ts, fl), Emiliano Sampaio (g), Gustavo Boni (e-b), Luis André Oliveira (dr)
Das Konzert fällt aus!
(F: Thomas Radlwimmer)
(F: Thomas Radlwimmer)

Seit er 2012 von São Paulo nach Graz übersiedelte, um am Jazzinstitut der hiesigen Kunstuniversität zu studieren, rührt der 35-jährige Gitarrist und Posaunist Emiliano Sampaio kräftig in der europäischen Jazzszene. Nicht weniger als sechs CDs sind erschienen, wobei sich Sampaio mit seinem Nonett „Mereneu Project“ und dem 18-köpfigen „Mega Mereneu Project“ auch den Ruf eines hochtalentierten, stiloffenen Orchesterkomponisten erarbeiten konnte. Nukleus dieser Großbesetzungen ist das bereits 2003 in Brasilien gegründete „Meretrio“, dessen weitere Mitglieder Gustavo Boni (Bass) und Luis Andre Carneiro de Oliveira (Drums) mit ihrem Freund nach Österreich kamen. In diesem Setting demonstriert Emiliano Sampaio seine Qualitäten als Instrumentalist wie auch als wendiger, ideenreicher Kopf, der mit freier Improvisation ebenso auf du und du ist, wie mit Einflüssen aus Rock und Postrock sowie kammermusikalischen Stimmungsbildern. Als Stargast bringt das furiose brasilianische Trio, das schon bei seinem ersten Gastspiel im Neuburg vor genau zwei Jahren für Furore sorgte, den österreichischen Tenorsaxofonisten/Flötisten Heinrich von Kalnein mit. So entsteht unentwegtes musikalisches Hin und Her, das viele Spannungsmomente und überraschende Wendungen bereithält.

Aktuelles Album:
Passagem – Natango NAT 47618-2/Galileo MC