Maria Baptist – Jan von Klewitz

02. Okt
Fr | 20:30 Uhr | EUR 20,- / 15,- | Modern
Maria Baptist – Jan von Klewitz
Maria Baptist (p, comp), Jan von Klewitz (as)
Maria Baptist, Jan von Klewitz (F: Birdland-Archiv)
Maria Baptist, Jan von Klewitz (F: Birdland-Archiv)

Big Band oder Pianotrio? Die Frage kann Maria Baptist mit einem vergnügten „Sowohl-als-auch“ beantworten. Die 49-jährige Pianistin, Komponistin und Arrangeurin fühlt sich sowohl in großen wie kleinen Besetzungen wohl und gehört gerade wegen dieser programmatischen Offenheit zu den prägnantesten Erscheinungen der jüngeren deutschen Jazzszene. Geboren in Ostberlin, wollte Maria Baptist zunächst klassische Konzertpianistin werden, hörte mit 15 Jahren heimlich Platten von Dave Brubeck und Keith Jarrett. Den Mauerfall nutzte sie, um nach New York zu gehen und bei der großen Orchesterleiterin Maria Schneider zu studieren. Mit 25 Jahren kehrte sie zurück ins sich wandelnde, pulsierende Berlin, wurde zur Jazzpianistin, die Klassik spielen kann, zur Musikprofessorin an der Musikhochschule Hanns Eisler, die es versteht, ein Jazztrio zum Kochen zu bringen. Den Trance-Flow auf den 88 Tasten gestaltet sie authentisch, leidenschaftlich und klar. Das kammermusikalische Format mit ihrem Partner Jan von Klewitz am Altsaxofon gründet auf eine langjährige künstlerische Zusammenarbeit. Das Ausnahmeduo feierte beim Hong Kong Jazzfestival 2019 seine internationale Premiere und hat sich längst von alle Genre-Bezeichnungen befreit. Beiden Musikern gelingt es, so etwas wie eine extrovertierte Innerlichkeit zu erzeugen.

Aktuelles Album:
Facing Duality – Maria Baptist Music
Sitzplatzreservierung

(Noch 19 verfügbar)
(Noch 8 verfügbar)