Jermaine Landsberger Trio & Peter Weniger

07. Nov
Sa | 20:00 Uhr | EUR 20,- / 15,- | Mainstream
Jermaine Landsberger Trio & Peter Weniger
Jermaine Landsberger (p), Peter Weniger (ts), Markus Schieferdecker (b), Jean Paul Höchstätter (dr)
Jermaine Landsberger (F: Michael Scheiner)<br>Peter Weniger (F: Weniger-Archiv)
Jermaine Landsberger (F: Michael Scheiner)
Peter Weniger (F: Weniger-Archiv)

Die Zeiten sind längst vorbei, als über einem Konzert des Pianisten Jermaine Landsberger zwingend der Terminus „Gypsy Swing“ stehen musste. Inzwischen gilt der experimentierfreudige Tastenkünstler als eine Art Avantgardist der traditionellen europäischen Szene. In seinem Spiel finden sich gleich mehrere Einflüsse zu einem inzwischen unverkennbaren Persönlichkeitsstil vereint: die kraftvolle Linke von McCoy Tyner, der moderne Swing von Kenny Kirkland, die lyrische Verschlungenheit von Keith Jarrett und die elegantesten Errungenschaften des Gypsy Jazz. Der in Regensburg lebende Pianist fiel an der Seite von Randy Brecker, Bob Mintzer, Larry Coryell, Pat Martino, Harvey Mason oder James Genus durch sein kraftvolles wie melodisches Spiel an den Tasten auf, das er im Laufe der Jahre spürbar in Richtung Moderne verschob. Neben seinem neuen Trio um den fein strukturierenden Bassisten Markus Schieferdecker und den variablen Drummer Jean Paul Höchstätter (unter anderem festes Mitglied in der hr-Bigband) kehrt mit dem Hamburger Peter Weniger einer der profiliertesten Tenorsaxofonisten Europas in den Hofapothekenkeller zurück. Niemand vollführt den Balanceakt zwischen Tradition und Moderne, zwischen Emotionalität und hoher technischer Meisterschaft perfekter als diese vier Ausnahmekönner.

Aktuelles Album:
Gettin’ Blazed – Resonance Records RCD-1009
Sitzplatzreservierung

(Noch 21 verfügbar)
(Noch 8 verfügbar)