International Hot Jazz Quartet

23. Mär
Sa | 20:30 Uhr | EUR 20,- / 15,- | Swing, Dixieland
International Hot Jazz Quartet
Duke Heitger (tp), Engelbert Wrobel (ts, cl), Paolo Alderighi (p), Anthony Howe (dr)
Engelbert Wrobel (F: Gerd Löser)
Engelbert Wrobel (F: Gerd Löser)

Wenn es darum geht, den ganzen Zauber des Dixieland und des Swing, der inzwischen über 100 Jahre andauert und immer noch Generationen von Fans in seinen Bann zieht, auch in der Gegenwart auszubreiten, dann scheint in der Tat kaum jemand besser für diese besondere Art der Restaurierungsarbeit geeignet als das International Hot Jazz Quartet. Dabei handelt es sich um eine – wie der Name schon verrät – internationale Ansammlung von Musikern mit dem Saxofonisten und Klarinettisten Engelbert Wrobel (Deutschland), dem Trompeter Duke Heitger (USA), dem Pianisten Paolo Alderighi (Italien) und dem Schlagzeuger Anthony Howe (USA). Die vier stehen für eine neue Generation von Hot Jazz-Musikern, die jedes Publikum mit authentischem New-Orleans-Jazz und Harlem Swing der 1920er und 1930er Jahre faszinieren. Dennoch serviert die Combo die „Hits“ von Louis Armstrong, Teddy Wilson und Roy Eldridge nie als museale Heiligtümer, sondern interpretiert sie frisch und in zeitgemäßer Form. Das International Hot Jazz Quartet beherrscht die hohe Kunst, musikalische Perfektion und unbändiges Vergnügen miteinander zu vereinen. Die perfekte Kombination für einen anregenden und beseelten Jazzabend im Neuburger Hofapothekenkeller.

Aktuelles Album:
Celebrating 100 Years Of Recorded Jazz – Click Records EW 1701


Für dieses Konzert kann keine Reservierung mehr durchgeführt werden.