Hülsmann – Wogram – Dell
„Come Together“

25. Jun
Fr | 20:30 Uhr | EUR 20,- / 15,- | Blues, Modern
Hülsmann – Wogram – Dell
„Come Together“
Julia Hülsmann (p), Nils Wogram (tb), Christopher Dell (vib)
Christopher Dell, Julia Hülsmann, Nils Wogram (F: Peter Hundert)
Christopher Dell, Julia Hülsmann, Nils Wogram (F: Peter Hundert)

Wie das passt! Als sich im August 2020 mit der Pianistin Julia Hülsmann, dem Posaunisten Nils Wogram und dem Vibrafonisten Christopher Dell drei der exponiertesten Vertreter der aktuellen deutschen Jazz-Generation in der Hamburger Elbphilharmonie zusammenfanden, um mit einem erlesenen Beatles-Programm das Ende der konzertlosen Zeit nach dem ersten Lockdown zu feiern, konnte noch niemand ahnen, dass sich exakt dasselbe Szenario zehn Monate später 750 Kilometer weiter südlich wiederholen würde. Erneut feiern Hülsmann, Wogram und Dell die Wiedergeburt der Konzertsaison nach dem dritten Lockdown, diesmal im Neuburger „Birdland“-Jazzclub. „Come Together“ versteht sich abermals als Reminiszenz an den Beatles-Hit, aber auch als Signal des gemeinsamen Musikerlebnisses. Die Musiker präsentieren eigene Interpretationen von Gassenhauern wie „Yesterday“, „Eleanor Rigby“ oder „Canʼt Buy Me Love“, die man erst über Umwege erkennen kann. Dabei setzt Christopher Dell höchst spannende Impulse mit seinem perkussiven und schwebenden Vibrafon, das sich wunderbar mit dem Klavier mischt, während Nils Wogram in diesem Gespann mit seiner virtuosen und warmen Spielweise als „Stimme“ und Stichwortgeber fungiert. Eine grandiose Kombination von Instrumenten und starken Persönlichkeiten, die nun auch in Neuburg ein energetisches und auf neue Art und Weise begreifbares Beatles-Programm präsentieren!

Sitzplatzreservierung

(Noch 0 verfügbar)
(Noch 6 verfügbar)