Duo Seidl – Berg & Duo Degen – Nadolny

28. Nov
Sa | 20:00 Uhr | EUR 20,- / 15,- | Mainstream, Modern
Duo Seidl – Berg & Duo Degen – Nadolny
Simon Seidl (p), Henning Berg (tb), Bob Degen (p), Matthias Nadolny (ts)
Bob Degen (F: Dietlinde Ankenbrand)
Bob Degen (F: Dietlinde Ankenbrand)

Der Faszination musikalischer Zwiegespräche erliegen immer wieder Musiker wie Zuhörer gleichermaßen. Der spontanen Kommunikation zweier Instrumente zuzuhören, sich von den Antworten auf emotionale, nachdenkliche oder wütende Fragen überraschen zu lassen oder einfach einem packenden Monolog (der in diesem Kontext den Namen „Solo“ trägt) zu lauschen, das gehört zu den spannendsten Momenten, die der Jazz bietet. Zum Abschluss eines bewegten November-Programms offeriert das „Birdland“ Neuburg zwei Duo der besonderen Art mit vier Musikern, die trotz verschiedener Herkünfte eine Menge Parallelen aufzuweisen haben. Der gebürtige Ingolstädter Pianist Simon Seidl konnte sich im Laufe des vergangenen Jahrzehnts einen hervorragenden Namen als wandelbarer Teamplayer, aber auch als Solist erwerben. Das Duo mit dem Posaunisten Henning Berg ermöglicht beiden, sich innerhalb von eigenen Stücken und Jazzstandards harmonisch und formal frei bewegen zu können, ohne den Kontext zu verlieren. Der amerikanische Tastenvirtuose, der längst zum alten europäischen Jazzadel gehört, zählt zu den Lieblingspianisten von Clubchef Manfred Rehm, aber auch vieler anderer Musiker. Er und der Tenorsaxofonist Matthias Nadolny verkörpern ein wunderbares Exempel für die intime Schönheit des Duo-Zaubers.

Aktuelles Album:
Henning Berg - Simon Seidl: The Garden – Klaeng 031 CD
Matthias Nadolny - Bob Degen: Youʼre My Everything – Klaeng 013 CD
Sitzplatzreservierung

(Noch 25 verfügbar)
(Noch 8 verfügbar)