Denis Gäbel Quartet

19. Jan
Sa | 20:30 Uhr | EUR 20,- / 15,- | Modern
Denis Gäbel Quartet
Denis Gäbel (sax), Sebastian Sternal (p), Reuben Rogers (b), Clarence Penn (dr)
Denis Gäbel (F: Fabian Stuertz)
Denis Gäbel (F: Fabian Stuertz)

New York war und ist für jeden teutonischen Jazzmusiker immer noch der Sehnsuchtsort Nummer eins, die Metropole des originären Jazz, „mit diesem besonderen Spirit, den man sonst nirgendwo findet“, erklärt der Tenorsaxofonist Denis Gäbel. „Den Gedanken, zur für mich inspirierendsten Quelle des Jazz zu fliegen und ein Album aufzunehmen, hatte ich schon, seit ich 2006 einen Teil meines Studiums dort absolvierte. Vor drei Jahren erlebte ich dann erneut Clarence Penn im New Yorker Club ´Smalls` und beschloss: Ich ziehe das jetzt durch! Ich wollte unbedingt diesen speziellen Sound und die Energie der dortigen Szene einfangen!“ Gesagt getan: Gäbel nahm das Album „The Good Spirits“ (Mons/New Arts) mit Penn und anderen „Cats“ der New Yorker Szene auf und landete im zurückliegenden Jahr eine faustdicke Überraschung. Dass der 39-Jährige, dessen Sound das Fachblatt „Downbeat“ mit dem eines Sonny Rollins vergleicht, nun gar seine Traumbesetzung mit auf Tournee nimmt, ist der nächste Teil der Realisierung eines persönlichen Traumes. Wenn Gäbel mit den „guten Geistern“ Sebastian Sternal (Piano) , Reuben Rogers (Bass) und Clarence Penn (Drums) nach Neuburg kommt, wäre jeder Fan gut beraten, einen Weltklasse-Saxofonisten aus Deutschland bei der Arbeit zu beobachten. Allzu viele davon gibt es ja nicht.

Aktuelles Album:
The Good Spirits – Mons 874605/New Arts


Für dieses Konzert kann keine Reservierung mehr durchgeführt werden.