Barrelhouse Jazzband

Audi Forum Ingolstadt
Jazz im Audi Forum Ingolstadt
11. Apr
Do | 20:00 Uhr | EUR 25,- / 20,- |
Barrelhouse Jazzband
Reimer von Essen (cl, as, voc, arr, leader), Frank Selten (cl, saxes), Horst „Morsch“ Schwarz (tp, tb, voc, arr), Christof Sänger (p), Roman Glöckner (g, bj), Michael Ehret (dr), Lindy „Lady Bass“ Huppertsberg (b)
Barrelhouse Jazzband
Barrelhouse Jazzband

Sie gelten als die Dinosaurier des Jazz in Deutschland, scheinbar alterslos und mit der seltenen Kunst versehen, sich immer wieder auf wundersame Weise selbst zu erneuern. Die Barrelhouse Jazzband aus Frankfurt hält seit 65 Jahren die Fahne des Dixieland, des Harlem Stride, des Ragtime und des Blues hoch. Dass die Musiker um Altsaxofonist Reimer von Essen dabei sogar zu den innovativsten Bands ihres Genres zählen, darf beileibe nicht als Widerspruch verstanden werden. Gerade die großen Kompositionen können nur dann überleben, wenn sie durch neue, kreative Ideen ergänzt werden. Und die Barrelhouse-Mannen (unter anderem mit dem Saxofonisten Frank Selten, dem Trompeter Horst „Morsch“ Schwarz sowie dem grandiosen Pianisten Christof Sänger) inklusive der Bass-Lady Lindy Huppertsberg lieben diese Form der Frischzellenkur. Tief verwurzelt im Blues und im Herzen von New Orleans, reichern sie ihre Darbietung gerne mit jenem Quantum „Show“ an, das gutem Jazz nun mal eigen ist. So funktioniert die typische, unverwechselbare „Barrelhouse-Mixtur“: Trompete, zwei Holzbläser, die klassische Vierer-Rhythmusgruppe, der „Barrelhouse-Beat“ mit historischen Rhythmen des klassischen Jazz, des Swing und solchen des „New Orleans Revivals“ sowie einer Prise karibischer Rhythmen und Melodien. Ein Abend zum Genießen, nicht nur für Nostalgiker.


Für dieses Konzert kann keine Reservierung mehr durchgeführt werden.